spass.com

spass.com - Magazin für Freizeit, Sport, Spaß. Lebensqualität und Vergnügen

Startseite / Inhalt
Kontakt / News
Datenschutzerklärung / Cookies
Laufspaß
Reiten
Nordicwalking
Sammeln / Sammlernetz

Wege zum Erfolg - Erfolge mit Spaß und innerer Überzeugung erzielen

Betrachtungen über Wege zum Erfolg von Thomas Schmidtkonz

Jeder Mensch hat sein Spezialgebiet, seine Spezialinteressen und eine Spezialbegabung, mit der er sogar mit Spaß überraschend große Erfolge erzielen kann. Aber nur wenige verstehen es ihre Fähigkeiten für große Erfolge richtig einzusetzen.
Ich stelle hier die wichtigsten Grundsätze für Wege zum Erfolg vor.

Über den Autor

Wenn Sie auch einen Tipp oder Mitteilung für Wege zum Erfolg auf Lager haben, dann veröffentliche ich es an dieser Stelle gerne.
Senden Sie mir dazu einfach ein E-Mail!

Erfolg verleiht Flügel!

Infos für Läufer über das Laufen

Einleitung

Jeder Mensch hat sein Spezialgebiet, seine Spezialinteressen und eine Spezialbegabung, mit der er gerade mit Spaß und persönlicher Hingebung  überraschend große Erfolge erzielen kann. Aber nur wenige verstehen es ihre Fähigkeiten für große Erfolge richtig einzusetzen.
Diese Erfolge müssen nicht unbedingt monetär messbar sein. Geld ist zwar zum Leben notwendig, aber auch nicht alles, das was ein lebenswertes Dasein begehrenswert macht. Glücklich, erfolgreich und stolz machen uns nicht nur große Geldeinahmen, sondern wenn uns andere Menschen deswegen anerkennen oder gar bewundern. Gefühle spielen also ebenso eine wichtige Rolle. Wenn dann dieser Erfolg auch noch andere Mitmenschen erfreut oder glücklich macht, dann bewegen wir uns schon auf Erden im siebten Himmel.
Viele Menschen sind aber erfolglos und daher oft auch unglücklich. Sie können es nicht verstehen, warum einige wenige Menschen so erfolgreich sind und sie nicht. Oft vergehen sie vor Neid, wenn sie auf diese kleine Schar der Erfolgreichen, Schönen, Reichen und Glücklichen blicken. Aber in der Regel werden sie nicht selbst aktiv, sondern legen schicksalsergeben ihre Hände in den Schoß. Höchstens lachen sie sich insgeheim ins Fäustchen, wenn einem dieser Auserwählten auch mal ein Missgeschick wie ihnen passiert. Ansonsten fühlen sie hadern sie mit ihrem traurigen Schicksal.
Das muss aber nicht so sein, denn jeder kann sein Geschick selbst in die Hände nehmen und überraschend große Erfolge erzielen. Dieser Artikel liefert Denkanstöße, wie es funktionieren kann.

Was ist Erfolg?

Die Onlineenzyklopädie WIKIPEDIA schreibt darüber: "Erfolg ist ein als positiv empfundenes Resultat eigenen Handelns. Oder anders: Erfolg bedeutet, dass man im richtigen Augenblick die richtigen Fähigkeiten hat. Ursprünglich bezeichnete es lediglich die allgemeine Folge, Konsequenz oder Effekt eines Handelns." Erfolg wird auch als die Summe richtiger Entscheidungen bezeichnet.

Das klingt alles etwas abstrakt. Erfolge gibt es in allen Nuancen und Gebieten. Ich möchte mich auf persönliche Erfolge beschränken. Persönlich kann man z.B. Erfolge erzielen im Beruf, in Sport und Spiel, als Autor, wirtschaftliche Erfolge bei den eigenen Finanzen, in der Wissenschaft oder anderen Sachgebieten, im eigenen Unternehmen, in der Gesellschaft, in der Politik, in der Sozialarbeit, in der Musik, in der Malerei, in den schönen Künsten, als Schönheit, als Popstar, als Schauspieler, in der Liebe, als Journalist und, und, und.

Wie werde ich erfolgreich und erziele Erfolge?

Vor dem Erfolg steht die Vision,  der Plan und das Ziel, das wir erreichen wollen. Ohne planmäßiges Ziel stellt sich nur selten ein persönlicher Erfolg ein. Zwischen Vision, Plan und Ziel zum Erfolg steht das richtige Handeln, also die richtigen Schritte dazu.

1. Schritt zum Erfolg: Ein Ziel bestimmen!

Bevor sich der Erfolg einstellt, müssen wir erst erkennen, was wir denn genau erreichen wollen.
Die meisten Menschen wissen meist gar nicht, was sie erreichen wollen. Sie lassen sich planlos von einem Tag zum nächsten dahintreiben und lassen über sich von oben herab bestimmen. Das beginnt mit der Kindheit, wo die Eltern sagen tu dies und tu das,  setzt sich in der Schule, im Beruf, im Eheleben usw. fort. Wer sich über sich und seine Ziele keine Gedanken macht, bleibt erfolglos.

Also ist der erste Schritt: Wir setzen uns ein Ziel!

Dieses Ziel müssen wir aber auch mit innerer Überzeugung unbedingt erreichen wollen. Ist es uns von oben aufgezwungen und sind wir nicht davon überzeugt, dann ist das Ziel oft zum Scheitern verurteilt.
Wir müssen dabei die eigenen Fähigkeiten vor Augen halten, also unsere eigenen Themenbereiche finden, wo wir selbst die besten sind. Jeder Mensch hat sein Spezialgebiet, seine Spezialinteressen und eine Spezialbegabung, mit denen er gerade mit Spaß und Hingebung große Erfolge erzielen kann.
Dabei muss aber auch das eigene Herz und Innerste z.B. sagen: "Ich will und werde bei Vortragsveranstaltungen über politische und gesellschaftliche Themen als erfolgreicher Redner auftreten, zumal mir das liegt." Dann ist es der richtige Weg.
Wenn aber ganz krass gesagt Dein "Über-Ich" zu Dir sagt "Schröder ist bei Vortragsveranstaltungen sehr erfolgreich, daher 'muss' ich das auch machen", dann überdenke dieses Ziel bitte noch einmal.

Als erstes Beispiel nehme ich z.B. das Ziel eines bislang gänzlich unsportlichen Menschen: "Ich möchte so gerne mal einen Marathon laufen. Ich wünsche mir das so sehr, weil das wäre für mich ein großer Erfolg, ja ein Lebenstraum!"

Als zweites Beispiel nehme ich z.B. das Ziel eines frustrierten Angestellten: "Die jetzige Arbeit als Programmierer macht mir keinen Spaß. Ich will unbedingt was ganz neues tun. Als Sammler von Münzen und Hobbyexperte möchte ich eine große Internetplattform zum Thema Münzen aufmachen und auch davon leben"

2. Schritt zum Erfolg: Planmäßig vorgehen und von der Idee überzeugt sein und auch an sich selbst glauben

Dieses Ziel muss man konsequent verfolgen und auch an sich selbst und das Ziel fest glauben. Denn wie heißt es so schön, was der Mensch glaubt, erreicht er auch und "Glaube versetzt Berge". Die meisten Menschen glauben nicht an sich selbst. Echte Visionäre glauben ungemein an sich selbst, auch wenn das für andere sehr egoistisch klingen mag.
Erstaunlich viele richtige und erfolgreiche Entscheidungen werden dabei oft aus dem "hohlen Bauch" heraus entschieden.
Emotionen spielen auf dem Weg zum Erfolg eine sehr wichtige Rolle, obwohl meist keiner darüber spricht. Aber ohne rationale Entscheidungen, planmäßiges und zielgerechtes Vorgehen und auch ohne Wissen geht es natürlich nicht. Der Erfolgreiche wägt zwischen rationalem und emotionalem Vorgehen genau ab. Wer zu rationell und planmäßig vorgeht, verliert sich gerne in unwichtige Details und wer nur gefühlsmäßig entscheidet, übersieht schnell wichtige Hindernisse und Fallen auf dem Weg zum Erfolg.

Bezogen auf unser erstes Beispiel:

Der angehende "Marathoni" verliert nie seinen Glauben an seinen ersten erfolgreichen Marathon. Er glaubt von Herzen an das große Ziel und geht daher mit Freude seinem geplanten Marathontraining nach. Dabei stellt er sich schon visuell vor, wie er vor Glück strahlend über die Ziellinie läuft.

Bezogen auf unser zweiter Beispiel:

Der angehende "Internet-Unternehmer" glaubt fest daran, dass er im Internet bald die Nummer 1 mit seiner Münzen-Plattform sein wird. Dabei geht er planmäßig vor, baut Kontaktnetzwerke auf, sucht ggf. Partner und testet Ideen mit Prototypen aus. Visuell stellt er sich schon vor wie zahlreiche Münzhändler seine Plattform mit Werbung nutzen und ihn dafür gut bezahlen.

3. Schritt zum Erfolg: Von anderen Erfolgreichen lernen, aber sie nicht kopieren, sondern eigene Ideen entwickeln

Man kann sehr viel von anderen Erfolgreichen lernen, aber man sollte sie nicht 1:1 nachahmen, sondern muss daraus eigene Ideen entwickeln.
Ganz einfach gesagt: Wer der erste auf einem neuen Gebiet ist gilt als der Erfolgreichste. Jeder kennt die erste erfolgreiche Mt. Everest Expedition, von der zweiten redet heute keiner mehr!

Bezogen auf unser erstes Beispiel:

Der angehende "Marathoni" lernt von anderen bereits erfolgreichen Marathonläufern. Da aber sein Körper etwas anders ist als dieser bereits erfahrenen Läufer zieht er seine eigenen Schlüsse für sich daraus.

Bezogen auf unser zweiter Beispiel:

Der angehende "Internet-Unternehmer" studiert seine potentiellen Mitbewerber und deren Ideen. Daraus entwickelt er sein eigenes Konzept mit Alleinstellungsmerkmal. Die eigene Idee macht ihn stolz und gibt ihn Schwung.

4. Schritt zum Erfolg: Kontaktnetzwerke aufbauen

Viele Erfolge kann der Erfolgreiche nur mit den passenden persönlichen Kontaktnetzwerken aufbauen. Dazu gibt es mittlerweile auch im Internet riesige Kontaktplattformen und Businessnetzwerke wie z.B. www.xing.com .

5. Schritt zum Erfolg: Sich von Rückschlägen nicht entmutigen lassen

Wer große Erfolge erzielen will, muss in der Regel mit Rückschlägen rechnen. Der Erfolgreiche lässt sich durch Rückschläge aber nicht entmutigen sondern sammelt wertvolle Erfahrungen. Daraus kann er neue Entscheidungen treffen und oft ergeben sich neue und unerwartete Chancen. Der erfolgreiche Fitnesspapst und Bestseller - Autor Ulrich Strunz z.B. schrieb sein erstes Buch erst wegen einem Rückschlag, als er sich nach seinen ersten Seminaren von seinem Vortragspartner trennen musste.
Wir sollten uns also bei Ärger, Meinungsverschiedenheiten und Rückschlägen ersparen Energie für negative Sachen zu verschwenden. Dagegen sollten wir unsere Energie voll für positive Dinge verwenden.

Bezogen auf unser erstes Beispiel:

Der angehende "Marathoni" versagt bei seinem ersten Halbmarathon, weil er anfangs zu schnell loslief. Er zieht daraus seine Schlüsse. Beim alles entscheidenden ersten Marathon wird er sicher die ersten Kilometer langsamer loslaufen und seine Kräfte richtig einteilen. Er analysiert objektiv und rational seine Fehler und visualisiert emotional seine neue Vorgehensweise.

Bezogen auf unser zweiter Beispiel:

Beim angehenden "Internet-Unternehmer" läuft die Münzenplattform sehr schlecht an. Die Plattform wird von den Besuchern schlecht angenommen. Nur beim Wertermittlungsservice kommen überraschend viele Nachfragen. Er baut diesen Service aus und bietet dazu noch eine Vermittlungsservice für Münzen an.

6. Schritt zum Erfolg: Erfolge ausbauen und klotzen und nicht kleckern

Stellt sich dann der erste Erfolg ein, sollte der Erfolgreiche diese ausbauen. Meistens fährt er besser, wenn er klotzt statt kleckert. Er sollte zwar flexibel und auch offen für Neues sein, aber sich auf das was er gut heißt konzentrieren und sich nicht verzetteln.

Bezogen auf unser erstes Beispiel:

Der erfolgreiche "Marathoni" wagt sich ebenfalls erfolgreich an einen Bergmarathon oder Ultra - Marathon und wird von seinen Bekanntenkreis dafür bewundert.

Bezogen auf unser zweiter Beispiel:

Der "Internet-Unternehmer" weitet sein erfolgreiches Geschäftsmodell von Münzen auch auf Briefmarken aus. Dadurch ergeben sich neue Einnahmequellen und unser Unternehmer wird noch erfolgreicher.

Fazit

Es gibt viele weitere Methoden und Techniken für angehende Erfolgreiche. Aber ich glaube, ich habe die wichtigsten und die entscheidenden Punkte auf dem Weg zum Erfolg genannt. Wer das richtige für das zu ihm passende Ziel mit "Herz und Blut" gefunden hat, wird auch den Weg zum Erfolg finden!

Epilog

Wie sagte schon der Philosoph und Denker Seneca: "Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer."

Leserbriefe

Wenn Sie auch einen Tipp oder Mitteilung für Wege zum Erfolg auf Lager haben, dann veröffentliche ich es an dieser Stelle gerne.
Senden Sie mir dazu einfach ein E-Mail!

Links

Wikipedia über Erfolg

WIKIPEDIA - Artikel über Erfolg

Was ist Erfolg und wie lässt er sich messen Erfolg sollte man nicht allein mit Geld messen
Was Erfolg ist Umfangreiche und interessante Aufstellung was erfolg ist und wie man ihn erreicht

 

Inhalt

Home
Erfolge mit Spaß erzielen
Fragen und Antworten
Freizeitmarkt
Frauenklettern
Geschenkfinder
Günstiges
Laufspass
Marathon
News
News des Freizeitnetzwerks
Nordic Walking
Qigong
Reisen
Reiten
Reiterspaß
Schätz- und Verkaufsservice für Sammlungen
Sport
Sammeln
Sammeln ein beliebtes Hobby
Windsurfen - Ricardo Campello
 Anzeige von google

 

 

Copyright © 1998 / 2015 spass.com, Forchheim, Deutschland Für die Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung!
Haftungsausschluss bei spass.com